Die Dachsanierung richtig gemacht

Dachdecker Blog

Einsparung von Heiz- und Energiekosten. Jedes Dach leidet im Laufe der Zeit unter Wind und Wetter. Oft ist es jedoch notwendig, das Dach komplett zu renovieren. Wer das Dach effektiv renoviert (z. B. durch optimale Dämmung), kann Kosten für Heizung und Gas einsparen und von Subventionen profitieren. Wenn sich das Dach wieder in einem idealen Zustand befindet, ist das Haus automatisch mehr Wert, da das Dach ein Indikator für den Zustand der Immobilie ist.

Wer heute eine Dachsanierung, zum Beispiel mit Deharde Dachdeckerei, durchführt, legt oftmals großen Wert auf ein gesundes Raumklima, modernen Wohnkomfort und niedrigen Heizenergieverbrauch.

In altmodischen Gebäuden, insbesondere in den denkmalgeschützten, ist die Renovierung energieeffizienter Dächer besonders schwierig. Einerseits sind Dachkonstruktionen normalerweise sehr geneigt und haben viele Oberlichter und Erkerfenster, was die Gestaltung schwierig macht. Andererseits ist das Dach oft mit Rissen und Rissen übersät, was es schwierig macht, wasserdichte Räume zu bilden. In diesem Fall wählen professionelle Unternehmen normalerweise eine Isolierstruktur, die mit dem Sub versiegelt werden kann.

Lohnt sich die Dachsanierung?

Es gibt viele energiesparende Nachrüstungsprogramme für Bauherren, die bei Banken oder Behörden beantragt werden können. Wer seine Renovierungsprojekte subventionieren möchte, muss diesen Punkt vor Baubeginn beantragen, sonst besteht die Gefahr, dass die Förderfähigkeit verloren geht. Abhängig von der Art des Antrags können Sie dann Bauherren mit zinsgünstigen Darlehen und Krediten oder Direktinvestitionszuschüssen unterstützen. Obwohl es bestimmte Standardtarife gibt, wird die Höhe der Unterstützung separat berechnet.

Was ist eine Dachdeckung überhaupt ganz genau?

Die am häufigsten verwendeten Beschichtungen für Fliesen sind Acrylmischungen, Polyurethan oder andere chemische Sprühbeschichtungen. Ihr Vorteil ist, dass sie besonders flexibel, beständig gegen UV- und Wetterbeständigkeit und beständig gegen Temperaturänderungen sind. Sie können auf großflächigen Dächern angewendet werden, beispielsweise mit thermischen Spritzgeräten. Kürzlich wurden auch Nanobeschichtungen auf den Markt gebracht, die einen Selbstreinigungseffekt ähnlich dem "Lotus-Effekt" versprechen.

Wann lohnt sich ein neues Dach?

Die Kosten für die Dacheindeckung betragen ca. 50% des Preises des neuen Daches und der gesamten Dachsanierung. Experten schätzen, dass sauberer Lack die Gesamtlebensdauer eines einjährigen Daches um 5 bis 10 Jahre verlängern kann, wodurch Zeit gespart wird, bis eine vollständige Renovierung vorgesehen ist. Die Erfahrung zeigt, dass solche Maßnahmen nicht willkürlich wiederholt werden können.

Bei porösen und zerbrechlichen Dachziegeln ist jedoch früher oder später eine neue Dacheindeckung erforderlich, wenn Sie eine zuverlässige Wasserdichtigkeit des Daches gewährleisten möchten. Wenn wir eine Lebensdauer von 30 bis 50 Jahren und eine maximale Lebensdauer von 10 Jahren berechnen, ist der Preis halb so hoch wie der Preis eines Daches, das sofort von neuen Ziegeln bedeckt wird. Dann können wir verstehen, warum die Bedeutung dieser Maßnahme umstritten ist.

Teilen  

19 Mai 2020

Hey und herzlich willkommen zurück auf meinem Blog

Hey und herzlich willkommen zurück auf meinem Blog. Jeder kennt den Spruch "Ein sicheres Dach über dem Kopf haben". Doch wem vertraue ich mein Dach an, damit es dann auch wirklich sicher ist? Zum Beispiel, wenn ich meinen Dachboden ausbauen möchte. Woher weiß ich, dass mein Dach nicht schlecht isoliert ist und ich dann im Winter friere? Oder woher weiß ich, dass mein Dach bei zu viel Schneelast nicht einstürzt? Man erkennt schnell, ein guter Dachdecker ist sehr wichtig, wenn es um unser zu Hause geht. Ich habe mich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und habe mich mal informiert, wo man denn die richtig guten Dachdecker findet. Damit wir auch alle ein sicheres Dach über dem Kopf haben. Viel Spaß beim Lesen!